Energie sparen mit Ninja

Wussten Sie, dass Sie sowohl Zeit, Energie und dadurch auch Geld sparen können, wenn Sie Ihre Art zu kochen ändern? Energieeffizientes Kochen ist der Schlüssel für einen sparsamen Alltag in der Küche. Angesichts steigender Energiepreise verraten wir Ihnen, wie Sie Kosten sparen können und geben Ihnen einige Energiespartipps, wie Sie Ihre Kosten reduzieren können.

Verbrauchen Heißluftfritteusen viel Strom?

  • Sparen Sie bis zu 75 % Energie bei jedem Garvorgang mit den Ninja Heißluftfritteusen*
  • Das Heißluftfrittieren mit dem AF300EU kostet bis zu 75 % weniger als das Garen im Backofen**
  • Das Heißluftfrittieren mit dem AF300EU kostet weniger als 9 Cent pro 15 Minuten***
  • Heißluftfrittieren von 4 Hähnchenbrüsten kostet 13 Cent***
Ninja Foodi MAX Dual Zone Heißluftfritteuse AF400EU ProduktbildNinja Foodi MAX Dual Zone Heißluftfritteuse AF400EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 229,99 €

249,99 €
Ninja Foodi Dual Zone Heißluftfritteuse AF300EU ProduktbildNinja Foodi Dual Zone Heißluftfritteuse AF300EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 189,00 €

229,99 €

Fragen Sie sich, ob es günstiger ist, in einer Heißluftfritteuse zu kochen als in einem Backofen? Wie viel Energie beim Kochen zu Hause verbraucht wird, hängt vom Gerät, den Lebensmitteln und den gewählten Funktionen ab.

Große Backöfen können zum Beispiel größere Speisen garen, mehr auf einmal garen und sind gut isoliert, während die Heißluftfriteusen über eine breitere Palette von Funktionen und Merkmalen für kürzere Garzeiten verfügen. Aufgrund der Größe von Backöfen kann dies bedeuten, dass mehr Energie benötigt wird, um sie auf Temperatur zu bringen, und dass mehr Energie verloren geht, wenn man während des Kochens den Backofen öffnet. Mit einem Fassungsvermögen von 7,6 L oder 9,5 L können Sie schnell und einfach in der Ninja Heißluftfritteuse komplette Mahlzeiten für Ihre ganze Familie zubereiten.

Im Gegenteil zum Ofen muss eine Heißluftfritteuse nicht lange vorheizen, daher sind sie schneller und effektiver. Die Ninja AF300EU und die AF400EU sind bis zu 75 % schneller als ein Umluftherd*. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Energie und Geld im Alltag.

*Getestet mit Fischstäbchen und Würstchen, einschließlich Vorheizen.


Entdecken Sie mehr Tipps:

  1. Energie sparen mit einem Wasserkocher
  2. Energie sparen mit dem passenden Deckel und der passenden Herdplatte
  3. Energie sparen mit einem Ofen
  4. Energie sparen mit einem Multikocher

Energie sparen mit einem Wasserkocher

  • Kochen Sie nur so viel Wasser, wie Sie brauchen
  • Füllen Sie den Wasserkocher oder Kochtopf nur mit der Menge, die Sie benötigen, und vermeiden Sie so den Energieverbrauch für das Aufkochen von Wasser, das Sie nicht benötigen.

  • Entkalken Sie Ihren Wasserkocher regelmäßig
  • Kalkablagerungen können die Leistung des Wasserkochers beeinträchtigen. Entkalken Sie Ihren Wasserkocher daher regelmäßig, vor allem wenn Sie in einem Gebiet mit hartem Wasser leben.

  • Besorgen Sie sich einen Wasserkocher mit Temperaturregelung
  • Mit einem Wasserkocher mit variabler Temperatur können Sie die Endtemperatur des Wassers besser steuern – ideal, wenn Sie nicht jedes Mal 100 Grad benötigen. Ninja Wasserkocher bieten auch eine Warmhaltefunktion, die das Wasser bis zu 30 Minuten lang auf der gewählten Temperatur hält – Sie müssen es also nicht mehr aufkochen.

Ninja Wasserkocher - KT201EU ProduktbildNinja Wasserkocher - KT201EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 99,99 €

129,99 €
Ninja Wasserkocher - KT200EU ProduktbildNinja Wasserkocher - KT200EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 99,99 €

99,99 €
129,99 €

Energie sparen mit dem passenden Deckel und der passenden Herdplatte

  • Verwenden Sie einen Deckel auf Pfannen
  • Es mag einfach klingen, aber wenn Sie daran denken, einen Deckel auf Ihre Pfanne zu legen, entweicht die Hitze während des Kochens nicht und die Kochzeit wird verkürzt.

  • Wählen Sie den besten Kochfeldring für Ihre Pfanne
  • Wenn Sie einen Kochfeldring mit der richtigen Größe für Ihr Kochgeschirr verwenden, vermeiden Sie Wärmeverschwendung und verbrauchen nur so viel Energie, wie Sie benötigen.

  • Kochen Sie Wasser in einem Wasserkocher
  • Auch wenn es von der Art der Energie abhängt, die Ihr Kochfeld verbraucht, kann es günstiger sein, Wasser in einem modernen, energieeffizienten Wasserkocher zu kochen als auf dem Kochfeld, solange Sie nur die benötigte Menge kochen.

Ninja Foodi ZEROSTICK 5-teiliges Topf- und Pfannenset ProduktbildNinja Foodi ZEROSTICK 5-teiliges Topf- und Pfannenset Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 189,99 €

229,99 €
249,99 €
Ninja Foodi ZEROSTICK 3-teiliges Topfset ProduktbildNinja Foodi ZEROSTICK 3-teiliges Topfset Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 125,99 €

159,99 €
179,99 €

Energie sparen mit dem Ofen

  • Halten Sie die Backofentür beim Garen geschlossen
  • Wenn Sie die Backofentür während des Garens öffnen, entweicht die Wärme und die Innentemperatur sinkt. Der Backofen braucht dann mehr Energie, um wieder auf die gewählte Temperatur aufzuheizen.

  • Nutzen Sie die Restwärme
  • Bei einigen Rezepten können Sie den Backofen ein paar Minuten früher ausschalten und die Speisen mit der Restwärme weitergaren lassen. Beim Backen von Kuchen und Brot ist eine genaue Garzeit erforderlich, aber andere Rezepte lassen mehr Spielraum. Vergewissern Sie sich immer, dass die Speisen vor dem Verzehr auf eine lebensmittelechte Temperatur gebracht wurden.

  • Kochen Sie in großen Mengen
  • Beim Garen in großen Mengen können Sie die Energie, die Sie bereits zum Aufheizen des Geräts verbraucht haben, optimal nutzen, indem Sie mehrere Portionen kochen und für später aufbewahren. Ein-Topf-Mahlzeiten oder OnePot Gerichte wie Currys, Eintöpfe und Lasagne eignen sich hervorragend für das Kochen in großen Mengen und lassen sich gut einfrieren.

Ninja Foodi 10-in-1 XL Multifunktionsofen DT200EU ProduktbildNinja Foodi 10-in-1 XL Multifunktionsofen DT200EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 299,99 €

299,99 €
Ninja Foodi 8-in-1-Multifunktionsofen SP101EU ProduktbildNinja Foodi 8-in-1-Multifunktionsofen SP101EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 199,99 €

179,99 €
229,99 €

Energie sparen mit einem Multikocher

  • Kochen Sie in großen Mengen
  • Beim Garen in großen Mengen können Sie die Energie, die Sie bereits zum Aufheizen des Geräts verbraucht haben, optimal nutzen, indem Sie mehrere Portionen kochen und für später aufbewahren. Ein-Topf-Mahlzeiten oder OnePot Gerichte wie Currys, Eintöpfe und Lasagne eignen sich hervorragend für das Kochen in großen Mengen und lassen sich gut einfrieren.

  • Schnellkochen mit dem Dampf-Kombi-Modus
  • Entdecken Sie eine neue Art zu kochen, damit Sie Strom im Haushalt sparen können. Dampfgaren und gleichzeitig ein knuspriges Finish verleihen ist mit vier Programmen im Dampf-Kombi-Modus möglich. Bereiten Sie komplette Familienmahlzeiten in unter 30 Minuten zu. Druckgaren ist bis zu 70 % schneller als herkömmliche Garmethoden.*

    *Im Vergleich zu Slow Cooking, Kochen oder Schmoren.

Ninja Foodi 14-in-1 SmartLid Multikocher OL750EU ProduktbildNinja Foodi 14-in-1 SmartLid Multikocher OL750EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 379,99 €

399,99 €
Ninja Foodi MAX Multikocher OP500EU ProduktbildNinja Foodi MAX Multikocher OP500EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 219,00 €

279,99 €

FAQs zum Energiesparen

Wie kann ich im Haushalt im Alltag Energie sparen?

  • Schalten Sie Geräte aus, wenn sie nicht in Gebrauch sind
  • Einige Geräte verfügen über einen Standby-Modus, der aber trotzdem eine geringe Menge Energie verbrauchen kann. Um sicherzustellen, dass kein Strom verbraucht wird, schalten Sie die Geräte am Stecker aus.

  • Lebensmittel vor dem Garen auftauen
  • Das Auftauen von Lebensmitteln vor dem Garen kann den Energie- und Zeitaufwand für das Garen verringern, da das Garen von gefrorenen Lebensmitteln in der Regel länger dauert.

  • Den Ofen nur kurz vorheizen
  • Indem Sie den Ofen nur kurz vorheizen, können Sie den Energieverbrauch kontrollieren. Daher werden weniger Hitze und Energie verloren.

  • Das richtige Gerät auswählen
  • Wenn Sie zum Beispiel eine kleine Fritteuse oder einen kleinen Herd haben, müssen Sie nicht den ganzen Backofen aufheizen, um eine einzige Portion zu garen. Je kleiner das Gerät, desto weniger Energieverbrauch.

  • Nur so viel Wasser wie nötig nutzen
  • Verwenden Sie nur so viel Wasser wie nötig, um keine Energie für die Heizung zu verschwenden. Ein guter Tipp ist die Verwendung des Wasserkochers, um das Wasser schneller zu erhitzen.

Warum sollte man Energie sparen?

Aufgrund der aktuellen Weltlage sind die Energiekosten in den letzten Monaten gestiegen und werden voraussichtlich in den kommenden Wochen weiter steigen. Deshalb ist es wichtig, dass wir unseren Energie- und Stromverbrauch zu Hause reduzieren. Auf diese Weise können wir Geld sparen, unseren Geldbeutel schonen und werden nicht überrascht, wenn wir die Rechnung sehen. Außerdem schützen wir durch das Energiesparen auch die Umwelt.

Wie viel Energie verbrauchen andere Ninja-Geräte?

Die Wattzahl für alle Ninja-Geräte finden Sie im Abschnitt "Technische Daten" für jedes Produkt auf unserer Website und auf der Verpackung. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Wattzahl und der Energieverbrauch während des Betriebs des Geräts von verschiedenen Faktoren abhängen, z. B. davon, welcher Kochmodus verwendet wird, welche Lebensmittel Sie zubereiten, ob das Gerät während des Kochens geöffnet wurde und weiteren Faktoren.

*Tests und Berechnungen auf der Grundlage der empfohlenen Garzeit für Würstchen bei Verwendung der Heißluftfrittieren-Funktion im Vergleich zu einem Backofen mit 68 L "A"- und 71 L "A+"-Bewertung

**Tests und Berechnungen auf der Grundlage der empfohlenen Garzeit für Würstchen bei Verwendung der Heißluftfrittieren-Funktion im Vergleich zu einem Backofen mit 68 L "A"- und 71 L "A+"-Bewertung

*** basierend auf dem vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) in seiner im Juli 2022 durchgeführten Strompreisanalyse ermittelten durchschnittlichen Strompreis

**** basierend auf dem vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) in seiner im Juli 2022 durchgeführten Strompreisanalyse ermittelten durchschnittlichen Strompreis

*Tests und Berechnungen auf der Grundlage der empfohlenen Garzeit für Würstchen bei Verwendung der Heißluftfrittieren-Funktion im Vergleich zu einem Backofen mit 68 L "A"- und 71 L "A+"-Bewertung