Heißluftfritteusen AirFryer Ninja

Mehr als eine Heißluftfritteuse

Mit der Ninja Heißluftfritteuse können Sie Ihre frittierten Lieblingsgerichte ohne schlechtes Gewissen genießen. Kochen Sie mit wenig bis gar keinem Öl, um im Handumdrehen gesündere Speisen zuzubereiten – von gewürzten Pommes frites und gebratenem Gemüse bis hin zu Brathähnchen und frischem Fisch. Freuen Sie sich auf extra knusprige Ergebnisse.

Die Verwendung einer Heißluftfritteuse könnte nicht einfacher sein. Der schwierigste Teil ist die Auswahl des besten Ninja-Modells für Sie!


Entdecken Sie weitere Produkte, die heißluft-frittieren wie unsere Multikocher, Grills oder Öfen

Ninja Foodi 10-in-1 XL Multifunktionsofen DT200EU ProduktbildNinja Foodi 10-in-1 XL Multifunktionsofen DT200EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 299,99 €

299,99 €
Ninja Foodi MAX Grill & Heißluftfritteuse AG551EU ProduktbildNinja Foodi MAX Grill & Heißluftfritteuse AG551EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 199,00 €

279,99 €
Ninja Foodi 14-in-1 SmartLid Multikocher OL750EU ProduktbildNinja Foodi 14-in-1 SmartLid Multikocher OL750EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 379,99 €

399,99 €

Ninja Heißluftfritteusen

Ninja Foodi MAX Dual Zone Heißluftfritteuse AF400EUDBCP ProduktbildNinja Foodi MAX Dual Zone Heißluftfritteuse AF400EUDBCP Produktbild Side New M

+ Kostenlose Schürze und 2 x mehrstöckige Grillroste

30-Tage-Tiefstpreis: 199,99 €

279,99 €
Ninja Foodi MAX Dual Zone Heißluftfritteuse AF400EU ProduktbildNinja Foodi MAX Dual Zone Heißluftfritteuse AF400EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 229,99 €

249,99 €
Ninja Foodi Dual Zone Heißluftfritteuse AF300EU ProduktbildNinja Foodi Dual Zone Heißluftfritteuse AF300EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 189,00 €

229,99 €
Ninja Heißluftfritteuse MAX AF160EU ProduktbildNinja Heißluftfritteuse MAX AF160EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 149,99 €

169,99 €
Ninja Heißluftfritteuse AF100EU ProduktbildNinja Heißluftfritteuse AF100EU Produktbild Side New M

30-Tage-Tiefstpreis: 119,00 €

149,99 €
Heißluftfritteusen AirFryer Energie Sparen

Sparen Sie bis zu 75%* Energiekosten beim Kochen mit unseren Heißluftfritteusen

WELCHE NINJA HEISSLUFTFRITTEUSE IST AM BESTEN FÜR MICH GEEIGNET?

Heißluftfritteuse

Ninja Heißluftfritteusen

Unsere Modelle mit einem Frittierfach sind mehr als nur eine Heißluftfritteuse, sie verfügen über mehrere Kochfunktionen wie Braten, Aufwärmen und Dörren, sodass Sie auf Knopfdruck leckere Hauptgerichte, Beilagen oder Snacks zubereiten können. Kochen Sie tiefgekühlte Lebensmittel, ohne sie vorher auftauen zu müssen. Das MAX-Modell mit größerem Fassungsvermögen ist perfekt für Familien.

Dual Zone-Heißluftfritteuse

Ninja Foodi Dual Zone-Heißluftfritteusen

Mit 2 unabhängigen Kochzonen bieten unsere Heißluftfritteusen mit 2 Frittierfächern die Möglichkeit, in jedem Fach unterschiedliche Kochfunktionen, -zeiten und -temperaturen zu verwenden – und mit der SYNC-Funktion sind beide zur gleichen Zeit fertig! Erhältlich in verschiedenen Größen für jeden Haushalt.

 

Ninja Foodi Heißluftfritteuse Rezepte

Heißluftfritteusen im Test

Was ist eine Heißluftfritteuse?

Obwohl der Begriff „Fritteuse“ strenggenommen bedeutet, dass etwas im Fett schwimmend gebraten wird, ist Öl nicht wichtig bei der Nutzung einer Heißluftfritteuse. Eine Heißluftfritteuse kann verglichen werden mit einer normalen Fritteuse, die jedoch kein bis nur wenig Öl zum Frittieren benötigt. Das Gerät verwendet hauptsächlich Heißluft zum Frittieren. Heißluftfritteusen werden auch oft AirFryer genannt, welches der englische Begriff hierfür ist.

Wie funktioniert eine Heißluftfritteuse

Bei einer Heißluftfritteuse bzw. einem AirFryer wird durch heiße Luft im Garraum frittiert. Die Hitze wird durch ein Heizelement produziert, welches mit einem Ventilator verknüpft ist. Der Ventilator verteilt dann die Luft im Garraum. Die Luftstromgeschwindigkeit ist meist sehr viel stärker als bei normalen Backöfen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Heißluftfritteuse und einer Fritteuse?

Eine der größten Unterschiede zwischen normalen Fritteusen und Heißluftfritteusen ist, dass nur wenig bis gar kein Öl in der Heißluftfritteuse zum Frittieren nötig ist. Sie können mit bis zu 75 % weniger Fett als bei herkömmlichen Frittiermethoden rechnen*. (*Getestet im Vergleich zu frittierten, handgeschnittenen Pommes frites.)

Erfahrungen mit einer Heißluftfritteuse

Jeder, der schon einmal Erfahrungen mit einer Heißluftfritteuse gemacht hat, weiß von den vielen Vorteilen. Im Vergleich zu normalen Fritteusen, ist das Zubereiten von Gerichten wie Pommes sehr viel einfacher. Konventionelle Fritteusen benötigen meist mindestens ca. 1 l Fett bei 100 Gramm. Das ist schon eine beachtliche Menge. Dazu kommen noch die starke Geruchsentwicklung, die beim Erhitzen von Fett entsteht und die Verschmutzung der Küche. Testet man eine Heißluftfritteuse, werden die Vorteile schnell deutlich.

Was sind die Vorteile einer Heißluftfritteuse:

  • Sie sparen Strom mit einer Heißluftfritteuse: Sie müssen die Heißluftfritteuse nicht vorheizen wie bei einem konventionellen Ofen
  • Sie sparen Zeit beim Kochen: Heißluftfritteusen benötigen oft nur wenige Minuten, um ganze Mahlzeiten zuzubereiten. Mit einer Heißluftfritteuse, mit zwei unabhängigen Garzonen, können sie sogar zwei Gerichte zur selben Zeit zubereiten. Die Fritteuse beendet den Garvorgang, sobald die benötigte Zeit beendet ist.
  • Sie sparen an Kalorien: Da Heißluftfritteusen kein bis sehr wenig Öl benötigen, sind Mahlzeiten aus der Heißluftfritteuse gesünder als aus den konventionellen Fritteusen.
  • Die Reinigung ist einfach: Die Garzonen können nach dem Frittieren ganz einfach in die Spülmaschine gestellt werden. Man muss sich auch um Ölspritzer keine Sorgen machen.
  • Kaum Geruchsentwicklung: Bei der Heißluftfritteuse entstehen wenige Gerüche als bei konventionellen Fritteusen, da hier kaum Öl genutzt wird.

Was kann man in einer Heißluftfritteuse zubereiten?

In einer Heißluftfritteuse kann man fast alles zubereiten, was man in einem Backofen auch zubereiten kann. Man kann selbst Kuchen in einer Heißluftfritteuse backen. Meistens werden Heißluftfritteusen verwendet, um Gerichte zuzubereiten, die normalerweise in Öl frittiert werden, wie zum Beispiel Pommes, Hähnchen oder Fischstäbchen.

Wie lange brauchen Pommes in einer Heißluftfritteuse?

Sie können 1 kg Pommes frites – zum Beispiel in große Spalten geschnitten – in nur 22-26 Minuten heißluft-frittieren. Mit der Max Crisp Funktion, ideal für Tiefkühlkost, sind auch tiefgefrorene Pommes frites (auch gerne Süßkartoffelpommes) in weniger als 20 Minuten fertig.

Rezept für Pommes frites in der Heißluftfritteuse:
  • 5 Große Kartoffeln, geschält und in dicke Pommes geschnitten
  • 2-3 Esslöffel Öl
  • Salz
  • Essig
  1. Kartoffeln in eine Schüssel mit Wasser geben und 10 Minuten einweichen lassen.
  2. Abgießen. Die Kartoffeln abspülen und mit einem Handtuch trocken tupfen.
  3. Die Pommes frites in einer einzigen Schicht in die Fritteuse geben und Öl hinzufügen.
  4. Durchschwenken, damit die Chips bedeckt sind. Die Gewürze hinzufügen.
  5. Die Fritteuse auf 180 C vorheizen. Den Timer auf 20 Minuten einstellen und in der Mitte schütteln.
  6. Prüfen Sie, ob die Pommes frites gar sind. Wenn nicht, weitere 5 Minuten kochen, bis sie vollständig gar sind.
Hier finden Sie mehr Pommes Rezepte

Wie kann man Hähnchen in der Heißluftfritteuse zubereiten?

Die Zubereitung von Hähnchen in der Heißluftfritteuse ist einfach und schnell. Das Hähnchen kann einfach in eine Schublade gelegt werden und bei ca. 180-190 °C frittiert werden. Sie können davor das Hähnchen nach Belieben würzen und marinieren. Hier finden Sie ein Rezept für das Zubereiten von Brathähnchen.

Zubereitungszeiten von Hähnchen, Pommes in der Heißluftfritteuse

Name Menge Zeit Temperatur
ganzes Hähnchen 1 - 1,5 kg 35 - 50 min. 190°C
(Aufback-) Brötchen 6 St. 6 min. 180°C
Pommes frites 200 g 20 - 25 min. 180°C
Fischstäbchen 450 g 15 - 20 min. 200°C